Mit der RIA Entwicklung von Magic automatisiert die Recycling Firma Paprec seinen Bestell-und Rechnungsprozess

Paprec Group

"Seit 2001 haben wir mehr als 15 Magic - basierte Geschäftsanwendungen mit nur einem internen IT-Experten entwickelt und ausgeliefert. Unsere neue RIA Entwicklung für Abrechnungs-und Vertriebsmanagement wurde in nur zwei Monaten entwickelt und hat uns schon viel Zeit und Papierkram gespart."

Cyril Cuny, IT Direktor, Paprec


Unternehmen

 

Mit 40 operativen Mühlen, ist Paprec das führende Papier - Recycling - Unternehmen in Frankreich. Seine Arbeit verwandelt  pro Jahr mehr als zwei Millionen Tonnen Altpapier in neue Produkte. Paprec verwendete die Magic Technologie erstmalig im Jahr 2001 bei der Erstellung einer Reihe von Anwendungen zur Verwaltung und Koordination von Logistik, Kundendienst, Betriebsabläufe und Vertrieb für die Abfallverarbeitung und Recycling-Produktionslinien. Das neue Projekt war de RIA Enwicklung für das Abrechnungs- und Vertriebsmanagement.

 

Herausforderung

 

Alle Verkäufe von Recyclingpapier wurden per Fax erledigt, was bei durchschnittlich sechs Faxen für jeden Kundenauftrag, zu etwas über 12.000 Faxe pro Monat führte. Mit seinem Wachstum an Arbeit, benötigte Paprec jetzt ein automatisiertes Abrechnungssystem, das sehr zeitnah jedes Materialstück im Produktionskreislauf verfolgen kann (von seiner Ankunft per Lkw über die Belieferung von Kunden bis hin zur Schlussrechnungsstellung) .

 

Lösung

 

Die RIA Entwicklung mit der Anwendungsplattform von Magic verringert die Komplexität des Entwicklungs- und Bereitstellungsprozesse, und macht Anpassungen leicht möglich, um wechselnden Anforderungenzu begegnen. Der einzige IT-Experte von Paprec brauchte sechs Monate für die Entwicklung des ersten Programms. Jetzt, mit einem zusätzlichen Entwickler an Bord, braucht Paprec für eine RIA Entwicklung lediglich 2 Monate. Diese wickelt alle Rechnungen und Bestellungen ab. 

 

Vorteile

 

Durch die Nutzung der Technologie von Magic für die RIA Entwicklung hat Paprec seine Rechnungsstellung und Sales-Management-Prozesse vollkommen automatisiert, die Fixkosten deutlich reduziert und den Arbeitsabläufe rationalisiert. Von den manuellen und sich wiederholenden Rechnungsstellungen befreit, sind Mitarbeiten in Vertrieb und Logistik nun in der Lage, sich ausschließlich auf ihre vorrangigen Aufgaben zu konzentrieren

 

HINEWEIS: Diese Success Story steht nur in englischer Sprache zur Verfügung.