Magic Software ernennt Markus Hirsch zum Regional Business Development Director Central Europe

  • Ismaning
  • Januar 16, 2018

Magic Software Enterprises Ltd., ein globaler Anbieter von End-to-End-Lösungen für Integration und Anwendungsentwicklung, gibt heute die Ernennung von Markus Hirsch zum Regional Business Developement Director Central Europe bekannt.

In der neu geschaffenen Rolle wird Markus Hirsch in der Vertriebsregion Central Europe (Deutschland, Österreich und Schweiz) den Aufbau einer Partnerlandschaft im Integrationsumfeld vorantreiben. Zu seinen Kernaufgaben gehören die Gewinnung neuer Partner wie Independent Software Vendors, OEM-Partner, Systemintegratoren, VAD-Distributoren, VAD-Reseller und Consultingunternehmen ebenso wie die Einführung des kürzlich gelaunchten Magic Integration Partner Programms. In seiner Funktion berichtet er an Stephan Romeder, Vice President Global Business Development bei Magic Software.

Markus Hirsch freut sich auf seine neue Aufgabe: „Mit Blick auf Big Data, IoT und Industrie 4.0 stehen praktisch alle Unternehmen vor der großen Herausforderung, immer komplexere Geschäftsprozesse mit integrierten IT-Lösungen abzubilden. Genau dafür hat Magic Software die passenden Lösungen parat. Bei der Integration spielen Partner eine entscheidende Rolle, da sie mit uns gemeinsam standardisierte Lösungen für Kunden und deren Herausforderungen bereitstellen können.“

Markus Hirsch - Regional Business Development at Magic
Bildnachweis: Markus Hirsch

Vor seinem Start bei Magic Software agierte der sportbegeisterte Münchner drei Jahre als Channel Account Director bei LivePerson, einem Technologieanbieter für Online Messaging, Marketing und Analysen. Davor baute er bei der e-spirit AG, einem Lösungsanbieter für Content Management Systeme, als Director Alliances & Channel Sales ein Netzwerk von Technologie-, Integrations-, Hosting- und Consulting Partnern auf. Auf weiteren Stationen, darunter TIBCO Spotfire, BEA Systems, Mercury Interactive, Candle GmbH und Nemetschek AG konnte er sich umfangreiches Know-how in den Bereichen System Engineering, Pre-Sales, Partner- und Direktvertrieb aneignen.

„Die Schaffung der neuen Position unterstreicht unseren Partnerfokus und die strategische Ausrichtung auf einen wachsenden Anwendungsintegrations-, und Middleware Software Markt“, erklärt Stephan Romeder, Vice President Global Business Development bei Magic Software, und fährt fort: „Mit seinen langjährigen Erfahrungen im Partner Business und seinen fundierten Kenntnissen des Middleware- und Integrationsmarktes wird Markus entscheidend  den Aufbau unserer Partnerlandschaft in Central Europe mitgestalten.“

Über Magic Software Enterprises:
Magic Software Enterprises (NASDAQ: MGIC) versetzt Kunden und Partner weltweit in die Lage, mit intelligenter Technologie eine über alle Bereitstellungskanäle einheitliche Nutzererfahrung der Unternehmensprozesse und -daten zu vermitteln. Weitere Informationen unter www.magicsoftware.com/de.  

Pressekontakt:
Claudia Pulfer 
CPC Communications
Mail: claudia@pulfer.de   

Magic hat jede Anstrengung unternommen, um sicherzustellen, dass die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Informationen korrekt sind. Es gibt keine Zusicherungen oder Gewährleistungen bezüglich dieser Informationen, einschließlich Gewährleistungen von Marktgängigkeit oder Eignung für einen bestimmten Zweck. Magic übernimmt keine Verantwortung für Fehler oder fehlende Informationen, die in dieser Pressemitteilung auftreten können. Magic ist eine eingetragene Marke der Magic Software Enterprises Ltd. Alle anderen Produkt- und Firmennamen, die hier namentlich erwähnt sind, dienen lediglich der Identifizierung und können Marken ihrer jeweiligen Eigentümer sein. 

Empfohlene Artikel

Middleware Magic xpi erhält SAP-zertifizierte Integration mit SAP S/4HANA®
Weiterlesen
DST Consulting unterzeichnet Magic Integration Partner Programm für Digitalisierungs- und Industrie 4.0- Projekte
Weiterlesen
XING E-Recruiting setzt auf Salesforce und Magic xpi
Weiterlesen