Rosenbauer realisiert seine ERP- und mobile Lösung mit Magic

Rosenbauer AG

Magic Customers - Rosenbauer AG

„Nein, der Erfolg von Rosenbauer ist nicht auf die Magic-basierende Software zurückzuführen – aber die Lösung hat unser Wachstum immer unterstützt und konnte immer schnell an neue Anforderungen angepasst werden, wie sie zwangsläufig in einer so langen Zeit bei einem schnell wachsenden Unternehmen kontinuierlich entstehen.“

Markus Schallaböck, IT-Leiter  Rosenbauer AG 

 

Unternehmen

 

Rosenbauer ist der weltweit führende Hersteller von Feuerwehrfahrzeugen. Als Vollsortimenter der Feuerwehrbranche bietet Rosenbauer eine breite Palette an kommunalen Löschfahrzeugen und Hubrettungsgeräten nach europäischen sowie US-Normen, eine umfassende Baureihe an Flughafen- und Industriefahrzeugen, modernste Löschsysteme und feuerwehrspezifische Ausrüstung an.

 

Geschäftsprozess-Mix: Serien- und Spezialanfertigung

 

Aus dem Rosenbauer-Angebot entsteht ein sehr spezieller „Mix“ von verschiedenen Geschäftsprozessen: Einerseits ist der Bau von Feuerwehrfahrzeugen eine sehr individuelle Angelegenheit. Andererseits bietet das Unternehmen auch eine ganze Reihe von Standardprodukten an, die ebenso standardisiert gefertigt werden.

Als man bereits 1995 auf der Suche nach einer Software für die Produktionsplanung und Logistik war, musste man feststellen, dass es für eine so „gespreizte“ Fertigung keine Lösung auf dem Markt gab: Entweder unterstützten sie die Serien- oder die Spezialfertigung, aber nicht beide gleichzeitig. Um nicht zwei verschiedene Applikationen einführen zu müssen, entschieden Management und IT-Abteilung von Rosenbauer, dass man selbst eine Software entwickeln würde.

 

Das „Treue Rezept“: Software-Innovationen integrieren und umsetzen

 

„Nein, der Erfolg von Rosenbauer ist nicht auf die Magic-basierende Software zurückzuführen – aber die Lösung hat unser Wachstum immer unterstützt und konnte immer schnell an neue Anforderungen angepasst werden, wie sie zwangsläufig in einer so langen Zeit bei einem schnell wachsenden Unternehmen kontinuierlich entstehen“, blickt IT-Leiter Markus Schallaböck zurück, der schon bei der Entscheidung für Magic vor mehr als 10 Jahren beteiligt war. Rosenbauer profitiert dabei von der Magic-Philosophie, immer die aktuellen Technologien in die neuen Versionen der Applikationsplattform zu integrieren und das codelose Programmierparadigma darauf anzuwenden. So konnte man Web-Applikationen, Web-Services, Service-orientierte Lösungen oder andere sinnvolle Innovationen nutzen, ohne die Magic-Welt zu verlassen oder eine neue Programmiermethodik zu lernen. Als weitere Technologien setzt Rosenbauer auf IBM System i und das IBM Host Access Client Package.

 

Mobility Lösung bei Rosenbauer

 

Rosenbauer nutzt als mobile Endgeräte Blackberry Systeme. Daher war es naheliegend eine mobile Lösung für diese Endgeräte zu suchen, welche bestimmte Funktionen des ERP Systems, welches auf Magic xpa basiert, auch für die mobilen Devices nutzbar zu machen.