Erreichen von Industrie 4.0- und OEE-Zielen mit Echtzeit-Analytik zur Steigerung der Produktions-Performance in der Automobilzulieferindustrie

Die Automobilzulieferindustrie passt sich ständig an eine Vielzahl von Variablen an, darunter Schwankungen in der Verfügbarkeit und Preisgestaltung von Rohstoffen, Schwankungen in der Nachfrage nach Teilen, der Anstieg des globalen Wettbewerbs und die Notwendigkeit einer kontinuierlichen Verbesserung in der Fertigung. 

Da sich die Automobilindustrie auf eine Zukunft mit elektrischen Antriebssträngen, autonomer Technologie, Konnektivität und Mobilitätsoptionen außerhalb des traditionellen Autobesitzes einstellt, müssen sich die Autoteilehersteller weiterentwickeln, um diesen neuen Herausforderungen gerecht zu werden. 

Darüber hinaus sehen sich die Autoteilehersteller einem erheblichen Preisdruck seitens ihrer Kunden aus der Automobilindustrie ausgesetzt, während gleichzeitig die Vorschriften und Qualitätsanforderungen strenger werden. Dies zwingt die Unternehmen dazu, auf der Suche nach Möglichkeiten zur Kostensenkung und zur Steigerung von Produktivität und Effizienz kreativ zu werden.

Digitale Transformation in der Automobilzulieferindustrie

Im heutigen wettbewerbsintensiven Markt müssen Entscheidungsträger auf allen Ebenen mit den besten Informationen ausgestattet sein, um die richtigen Entscheidungen zur richtigen Zeit treffen zu können. Dieser Prozess beginnt mit dem Sammeln von Daten von jeder Maschine in der Fertigung und der Konsolidierung dieser Daten in aussagekräftige Informationen für verschiedene Ebenen des Unternehmens. Das Ziel ist, Managern in der Fertigung und der oberste Führungsebene kontextspezifische, umsetzbare Informationen in Echtzeit zu liefern. Um dies zu erreichen, müssen Sie digitale Technologie implementieren, die Ihre Fertigung durch eine Reihe von adaptiven Änderungen revolutioniert.

Wie FactoryEye die Produktivität in der Automobilzulieferindustrie transformiert und weiter steigert 

FactoryEye ist eine erschwingliche Industrie 4.0-Lösung für mittelständische Produktionsunternehmen, die Daten in auswertbare und in Handlungen umsetzbare Einblicke umwandelt und so Transparenz von der Produktion bis zur Chefetage bietet. Sie unterstützt die Überwachung des gesamten Prozesses, damit Autoteilehersteller folgendes erreichen können:

  • Sensoren, die in wichtigen Produktions-, Montage-, Verpackungsmaschinen, Arbeitsstationen und Transportsystemen installiert sind, liefern enorme Mengen an verwertbaren Daten, die Engpässe, ungeplante Störungen oder wartungsbedürftige Anlagen aufzeigen, bevor diese Probleme akut werden. 
  • Die Zentralisierung der Daten aller Produktionsstandorte, Subunternehmer, DCs und Lieferanten in der Cloud ermöglicht, Daten direkt von den Anlagen zu sammeln, sie mit Hilfe intelligenter Analysen zu rationalisieren und die Ergebnisse zu nutzen, um eine agile Echtzeitbewertung von Möglichkeiten zur Verbesserung von Lieferzeiten und Kosten zu entwickeln.  
  • Inline-Prozesskontrolle, Ergebnisse von Labortests des eingehenden Materials und intelligentes Qualitätsmanagement verbessern die Qualität und reduzieren das Risiko von Rückrufen.
  • Die nahtlose Konnektivität wichtiger Informationssysteme wie ERP, MES, PLM und QMS ermöglicht die Optimierung von Produktionsplanung, Terminierung, Beschaffung und Logistik. 

Wie hilft Ihnen FactoryEye bei der Umstellung auf Industrie 4.0?

Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, wie FactoryEye von Magic Software die Leistung und Rentabilität in Ihrer Fabrik verbessern kann, und wenn Sie ein kostenloses Einführungsgespräch vereinbaren möchten, füllen Sie bitte dieses Formular aus.

Kontaktieren Sie uns