IT-Dienstleister SCALTEL stellt Magic xpi Digitalisierungsplattform ins Zentrum ihrer IT

"Digitalisierung und eine maximale Kundenzufriedenheit haben bei uns in der Unternehmensgruppe oberste Priorität. Mit der Magic Technologie konnten wir bisher alle Projekte schnell und sicher lösen, die für unsere Zielerreichung notwendig sind. Ganz besonders schätzen wir an Magic die große Flexibilität. "

Nina Anacker
Leitung Applikations- und Softwareentwicklung

Die SCALTEL AG ist einer der führenden unabhängigen Systemintegratoren und Managed Service Provider in Deutschland. Gegenstand der Hauptgesellschaft ist die Entwicklung, Implementierung und der Betrieb anspruchsvoller Lösungen, für die IT-Infrastrukturen seiner Kunden. Das Portfolio erstreckt sich von der Beratung und Planung, über Installation und Wartung, bis hin zu Management, Überwachung und Betrieb. Das Unternehmen betreibt ein eigenes zertifiziertes Network und Security Operation Center (SOC).

Ausgangslage

Durch die verschiedenen Geschäftsbereiche der Unternehmensgruppe mit den Tochterunternehmen SCALTEL, SCALTEL Smart Building, SNS Systems und SCALCOM E-Business entwickelte sich nach und nach eine unübersichtliche IT-Landschaft mit wachsenden Datensilos und unterbrochenen Datenflüssen. Der Unternehmensverbund besaß keine technischen Möglichkeiten, nach extern nahtlose Anbindungen zu Distributoren, Herstellern und Kunden aufzusetzen. Schnittstellen zu Herstellern wie z.B. Cisco gab es nicht. Ein zentrales Monitoring und datenbasierte Analysen für operative und strategische Geschäftsentscheidungen war nur begrenzt möglich.

Lösung

SCALTEL setzte sich das Ziel, den eigenen IT-Betrieb zu optimieren und kontinuierlich zu digitalisieren. Die laufenden IT-Systeme und Anwendungen der einzelnen Geschäftsbereiche sollten schrittweise integriert, Daten zentral abrufbar gemacht und betriebliche Abläufe effizient aufgesetzt werden. Das Unternehmen plante, seine IT nach extern mit den Systemen strategischer Geschäftspartner nahtlos zu verbinden und einen Datenaustausch in Echtzeit zu realisieren. Möglich wurde dies mit einer vollständigen Daten- und Systemintegration sowie mit fundierten Big Data Analysen. Zur Modernisierung gehörte auch, interne Arbeitsabläufe zu automatisieren, digitalisieren und wertschöpfende Prozesse mit Kunden und Distributoren zu etablieren.

SCALTEL löste diese Anforderungen mit der datenbank- und plattformunabhängigen Digitalisierungsplattform Magic xpi, die als zentrales IT-Herzstück agieren soll. Mit einem codefreien und wartungsarmen Ansatz lassen sich damit die unterschiedlichsten Applikationen, Datenbanken, APIs, Plattformen und Systeme in der Cloud, On-Premise oder Hybrid integrieren. Über 100 vorkonfigurierte und zertifizierte Konnektoren sorgen für eine unkomplizierte Anbindung ohne manuellen Aufwand und Punkt-zu-Punkt-Verbindungen.

Ergebnisse

Zentrale Verwaltung von 50.000 Produkten
Die beiden elementaren, internen Systeme MS Navision ERP und das Omnitracker Ticketsystem sind jetzt nahtlos miteinander verbunden. Die Magic xpi Digitalisierungsplattform sammelt und vereint rund 50.000 Produkte von 20 Herstellern, darunter Cisco und HP. Magic übernimmt die Datenbeschaffung in Echtzeit und ruft benötigte Informationen wie aktuelle Tagespreise und Lagerbestände bei OnlinePlattformen von verschiedenen externen Quellen ab. Alle Informationen werden im neuen Product Information System (PIM) direkt verarbeitet und weiterberechnet. Mitarbeiter profitieren durch diesen wichtigen Automatisierungsschritt und sparen wertvolle Zeit ein.

Datenzugriff tagesaktuell und in Echtzeit
Ein Datenzugriff ist jetzt in Echtzeit möglich, je nach Bereich und Bedarf erfolgen Datenabrufe mehrmals täglich. Einzelne Kundenprojekte und Serviceleistungen von SCALTEL Mitarbeitern lassen sich zukünftig einfach als Aufwand im ERP-System abbilden. Die Umsetzung dieser Funktionalität erfolgte mit Magic xpi innerhalb von zwei Arbeitstagen.

HP Refurbished-Produkte 24/7 bestellen
SCALTEL handelt nachhaltig und bestellt regelmäßig Refurbished-Produkte. Das HP Renew EMEA Programm bietet dafür ein umfangreiches Portfolio von Refurbished-Produkten als Ergänzung zu neuen HP-Computerprodukten an. Über die Integrationsplattform Magic xpi erfolgte die Anbindung des Portals an internen Systeme. SCALTEL erhält damit jederzeit einen Echtzeit-Überblick über alle angebotenen HP Refurbished-Produkte und kann seinen Kunden ein noch größeres Portfolio zur Verfügung stellen.

ISO konforme Anbindung an Kundensysteme
Viele Servicekunden arbeiten mit einem eigenen Ticketsystem. SCALTEL hat diese nun mit einer Magic Standard API direkt an die eigene Unternehmens-IT angebunden. Magic xpi transportiert Ticketdaten über Webservices und überprüft hierbei die Datenintegrität. Die Automatisierungsmaßnahme spart auf beiden Seiten – bei SCALTEL und angebundenen Kunden – wertvolle Ressourcen in ihrem jeweiligen Servicebereich. Die Ticketkopplung an die Kundensysteme ist ISO konform nach ISO/IEC 20000 und 27001 Informationssicherheit, einer international anerkannten Norm zum IT-Service Management (ITSM).

Schnellere Reaktionszeiten im Kundenservice
Der nahtlose und sichere Datenfluss innerhalb der integrierten IT-Systeme versetzt SCALTEL Mitarbeiter in die Lage, ihre Antwortzeiten weiter zu verkürzen und im Falle einer Störung noch schneller zu reagieren. Die angebundenen Systeme sind zertifiziert nach ISO ISO/IEC 20000 (ISO 27001) und QMS (ISO 9001). Kunden profitieren von einer zeitnahen Kontaktaufnahme und Bearbeitung ihrer Anfrage.

Basis für Big Data Analysen geschaffen
Mit dem systemübergreifenden Datenfluss schafft die Magic Integrationsplattform die Voraussetzung für Big Data innerhalb der gesamten SCALTEL Unternehmensgruppe. Die zentrale Datensammlung und sofortige Verfügbarkeit bilden die Grundlage für fundiertes Monitoring und datenbasierte, strategische Entscheidungen.

Ausblick

Im neu geschaffenen Digital Transformation Board, bestehend aus CIO, CFO und Vorständen, werden in engem Austausch mit Mitarbeitern weitere digitale und innovative Projekte für die Zukunft identifiziert und mit Magic xpi in kürzester Zeit umgesetzt. Eines der initiierten Projekte ist die Erstellung des neuen Customer Centers. Mit diesem High-End-Produkt erhalten SCALTEL Kunden in Zukunft eine hochverfügbare Applikation mit zahlreichen Funktionen: Über ein Sales-Cockpit bekommen berechtigte Personen sofortigen Zugriff auf alle für den Service- und Sales-Bereich relevante Daten, einen Überblick über sämtliche SCALTEL Aufträge, BI Reports und Auswertungen,
Verfügbarkeiten und einiges mehr. Die Magic Plattform sammelt dafür aus acht verschiedenen Systemen alle notwendigen Daten und stellt sie in Echtzeit sofort zur Verfügung.

Erreichte Ziele

  • Datensilos aufgelöst
  • Nahtloser Datenfluss zwischen Kernsystemen und Unternehmensapplikationen
  • Arbeitsabläufe automatisiert und digitalisiert
  • Störfälle und Fehlerquote erheblich reduziert
  • Freie Kapazitäten für Mitarbeiter geschaffen
  • Basis für Big Data Analysen erreicht

Bildnachweis: SCALTEL AG

Sprechen Sie mich bei Fragen gerne direkt an oder buchen Sie einen Termin in meinem Kalender!


Empfohlene Stories

MéO
Französischer Fensterhersteller MéO setzt bei Data Management und Industrie 4.0 auf Magic FactoryEye
Story lesen
Ajinomoto Foods North America
Magic xpi erweitert JD Edwards Orchestrator für Ajinomoto Foods North America
Story lesen
Janoschka Deutschland GmbH
Datenintegration und Digitale Transformation bei Janoschka mit Magic Low Code Plattform
Story lesen

Kontaktieren Sie uns

Erwin Fuchs Business Development Manager at ASSA ABLOY (Schweiz) AG

“We found that Magic xpi provided us with a reliable, robust and agile solution that is easy to support and scale up.”