Erfolgsfaktor Integration mit Magic xpi – Interview mit Michael Emrich (mcbs Systemhaus)

  • Oktober 1, 2020

Heute haben wir die Gelegenheit mit Michael Emrich vom Microsoft Partner mcbs Systemhaus über die Erfolgsfaktoren bei der Systemintegration zu sprechen.

Fakt ist, es gibt heute kaum noch IT-Projekte ohne Integrationsbedarf. Deshalb ist die Integration von Daten und Applikationen entscheidend für den Geschäftserfolg. Michael Emrich vom Microsoft Partner mcbs Systemhaus GmbH und Peter Ertl von Magic Software erklären, warum Magic xpi für jeden Microsoft Dynamics Partner eine ideale Ergänzung des eigenen Portfolios ist:

Peter Ertl: Magic xpi ist eine No-Code Integrationsplattform. Das bedeutet, dass keine Programmierung notwendig ist. Wir verbinden Microsoft Dynamics mit dem Rest der Welt über eine graphische Oberfläche und sorgen für die bestmögliche Integration aller Applikationen außerhalb des Microsoft Ecosystems über fertige, zertifizierte Konnektoren.

Michael Emrich: Durch die konfigurierbare Lösung von Magic xpi werden keine teuren Entwicklungsressourcen langfristig in Integrationsprojekte gebunden. Das ist ein großer Vorteil. Magic hat außerdem langjährige Erfahrung – Integration ist die absolute Kernkompetenz. Dies ermöglicht dem Partner, Integrationsprojekte beim Kunden schnell und mit hoher Kompetenz umzusetzen. Die daraus entstehenden nachhaltig integrierten Systemlandschaften beim Kunden erhöhen nicht nur die Kundenbindung, sondern binden den Partner umfangreicher in Projekte und generieren sogar Zusatzgeschäft. Trotzdem bleiben die Kunden mit Magic xpi frei in der Wahl ihrer Software, was die Zufriedenheit immens steigert.

Wie das funktioniert zeigt Ihnen Michael Emrich hier in einer Live-Demo aus Sicht eines Microsoft Partners:

Empfohlene Blog-Beiträge
Eli Peleg und Amir Aloni
Risiken in der Supply Chain mit Industrial IoT reduzieren
Story lesen
Wie COVID-19 das Supply Chain Management verändert hat
Story lesen
Monika Bielmeier
Warum IT-Abteilungen verstärkt auf Low-Code-Plattformen setzen
Story lesen