Product Lifecycle Policy

Versionsveröffentlichungen – Allgemeiner Zeitplan

Meilenstein Geschätzter Zeitrahmen
Hauptversion  Alle 2 bis 4 Jahre
Kleinere Version Mindestens eine während des gesamten Lebenszyklus
Service Paket 1-2 pro Jahr
Hotfix/Fehlerbehebung Je nach Bedarf

 

Meilensteine des Produktlebenszyklus

Zu erwartender Service während des Produktlebenszyklus – Meilensteine

 

Activity

Der Activity-Zeitraum beginnt mit der allgemeinen Verfügbarkeit eines Hauptreleases. Während des Activity-Zeitraums wird das Produkt kontinuierlich um neue Funktionen und Fähigkeiten (kleinere Versionen) erweitert und Fehler behoben. Der Activity-Zeitraum für ein Magic-Produkt umfasst typischerweise 3 – 4 Jahre.

 

Maturity

Während der Maturity-Phase des Produkts werden keine neuen Funktionen hinzugefügt. Dennoch bietet Magic weiterhin routinemäßige Service Pakete und Hotfixes an. Magic beginnt mit dem schrittweisen Einstellen von Neuverkäufen des Produkts. Die Laufzeit der Maturity-Phase beträgt in der Regel 2 – 3 Jahre.

> End of Sales

Der End-of-Sales-Meilenstein bedeutet, dass das Produkt nicht mehr für den Verkauf an neue Kunden/Partner verfügbar ist (MSPs können weiterhin Applikationen basierend auf dem Produkt an ihre neuen Applikationskunden verkaufen).

> Beginning of Extended Sales

Der Meilenstein „End of Sales“ markiert den Beginn des erweiterten Verkaufszeitraums (Beginning of Extended Sales), in dem neue Produktlizenzen nur für bestehende Kunden verfügbar sind.

 

Retirement

> End of Maintenance

Die End of Maintenance-Phase markiert den Beginn der Retirement-Phase des Produkts. Ab diesem Meilenstein wird das Produkt nicht mehr durch routinemäßige Service Pakete und Hotfixes gewartet. Produkt-Updates werden nur in besonderen Fällen und nach Magic Software’s eigenem Ermessen veröffentlicht.

> End of Support

Am Ende der Retirement-Phase läuft der Standard-Support von Magic aus. Kunden, die ihre Support-Verträge verlängern möchten, können sich für den erweiterten Support anmelden, der allerdings in der Regel mit erhöhten Kosten verbunden ist.

> Beginning of Extended Support

Mit der Retirement-Phase tritt das Produkt in die Extended Support-Phase ein. Magic bietet weiterhin Supportleistungen für mindestens ein Jahr, in der Regel zu einem erhöhten Preis, an.

 

Post Retirement

> End of Extended Sales

Ab dem End of Extended Sales Meilenstein werden keine neuen Lizenzen mehr verkauft, dies gilt auch für bestehende Kunden.

> End of Extended Support

Der Meilenstein End of Extended Support markiert das Ende der Produktlebensdauer. Ab diesem Zeitpunkt bietet Magic keine Supportleistungen mehr für dieses Produkt an.

Activity Maturity Retirement Post-Retirement
Erweiterungen
Neue Kompatibilitätsmöglichkeiten
Bugfixes/Fehlerbehebungen *
Support
Vertrieb (Sales)

 

*Ab der Retirement-Phase werden nur noch punktgenaue Hotfixes veröffentlicht. Der Inhalt solcher Hotfixes basiert auf dem alleinigen Ermessen von Magic Software, nachdem der Umfang und die Schwere jeder gemeldeten Angelegenheit bewertet wird.

 

Product Lifecycle

Applikation (Magic xpa/ uniPaaS)

Produkt Version Activity Maturity Retirement
uniPaaS 1.x Juli 2008 – März 2011 April 2011 – März 2014 April 2014 – Heute
Magic xpa 2.x Juli 2011 – April 2015 Mai 2015 – April 2019 Mai 2019 – TBD
Magic xpa 3.x April 2015 – April 2019 Mai 2019 – TBD
Magic xpa* 4.x August 2018 – TBD

 

*Magic xpa 4.0 wird von August 2018 bis April 2019 kontrolliert freigegeben. Ab Mai 2019 wird Magic xpa 4.5 eine GA-Version (General Availability) sein.

 

Integration (Magic xpi / iBOLT)

Produkt Version Activity Maturity Retirement
iBOLT 3.x Nov 2011 –März 2013 April 2013 – Juni 2016 Juli 2016 – Heute
Magic xpi 4.0-4.1 April 2013 – Juni 2016 Juli 2016 – März 2017 April 2017 – Heute
Magic xpi 4.5 Juli 2016 – Feb 2017 Feb 2017- Nov 2017 Dez 2017 – Heute
Magic xpi 4.6 März 2017 – Nov 2017 Dez 2017 – Heute
Magic xpi 4.7 Dez 2017 – Februar 2019

 

Magic Software behält sich das Recht vor, seine Product Life Cycle Policy jederzeit und ohne vorherige Ankündigung zu ändern.

Empfohlene Stories

Westmor Industries
Westmor Industries erstellt mobile App für den Außendienst mit Magic als Back-End Integrationslösung
Story lesen
ZF Lemförder
ZF Lemförder SA setzt auf vorkonfigurierten Magic Konnektor für eine zuverlässige SAP-ERP-Integration
Story lesen
Thermo Fisher
Thermo Fisher realisiert digitale Transformation durch das Integrieren von Applikationen mit Magic xpi
Story lesen
Westmor Industries
Westmor Industries erstellt mobile App für den Außendienst mit Magic als Back-End Integrationslösung
Story lesen
ZF Lemförder
ZF Lemförder SA setzt auf vorkonfigurierten Magic Konnektor für eine zuverlässige SAP-ERP-Integration
Story lesen