Die Magic Technologie - Businesszentrierte Apps entwickeln, B2B Integration u.v.m.

Magic´s einheitlicher Technologie-Stack besteht aus Applikations- und Integrationsplattformen, mit denen unsere Nutzer businesszentrierte Apps entwickeln oder eine B2B Integration durchführen. Unsere businesszentrierte Technologie basiert auf einem Metadaten-Paradigma und deklarativen Logikmustern, welche eine hohe Produktivität ermöglichen, bei gleichzeitig einfacher Nutzung. Unser Angebot beinhaltet eine stabile, skalierbare Metadaten-Applikations-Engine und ein Entwicklungsstudio, welches Metadaten und deklarative Logik nutzt, um Effizienz, Produktivität und Benutzerfreundlichkeit zu bieten.

 

Businesszentrierte Apps entwickeln

 

Magics intelligente Technik verwandelt mehrere Unternehmen-IT-Assets, indem sie sich an neue Business-Szenarien anpasst und sie über verschiedenste Benutzeroberflächen und Geräte liefert. Im Vordergrund steht hierbei das Schließen der Lücke zwischen den Geschäftsanforderungen und der dazu erforderlichen Technologie (z.B. businesszentrierte Apps entwickeln oder eine B2B Integration durchführen). Magic Entwickler konzentrieren sich fast ausschließlich auf die Business Aspekte, wenn Sie beispielsweise Apps entwickeln und befassen sich weniger mit den technischen Einzelheiten.

 

Vereinfachte Komplexität

bei der B2B Integration oder App Entwicklung

 

Sowohl die Umsetzung und Implementierung von Unternehmensapplikationen, als auch Unternehmensintegrationen können technologische und architektonische Komplexitäten beinhalten. Unternehmen stehen dabei mit jedem neuen Projekt, bezüglich z.B. Apps entwickeln oder B2B Integration, vor großen Herausforderungen. Es geht um Fragen von der Umsetzung komplexer Businesslogik, Stabilität und Skalierbarkeit, bis zu Rich-User-Interfaces und Multi-Device-Support inklusive Desktop und mobilen Plattformen.

 

Vordefinierte Funktionalitäten

beim Apps entwickeln

 

Entwickler können diese Komplexität vereinfachen, indem sie beim Apps entwickeln auf eine bewährte, funktionsreiche Plattform für Unternehmensapplikationen zurückgreifen und vorgefertigte und integrierte Komponenten und Funktionalitäten wiederverwenden - denn bei der Nutzung von Geschäftsanwendungen gibt es viele allgemeine und sich wiederholende Aufgaben. Die Plattform von Magic bietet Entwicklern umfassende und umfangreich getestete Funktionen, die die Komplexität bei der Implementierung reduzieren und eine höhere Produktivität ermöglichen. 

Die Plattformen von Magic beinhalten eine umfangreiche Sammlung von Funktionen und Modulen für jeden Bedarf beim Apps entwickeln. Sie implementieren eine Applikationsengine, welche nativ mit verschiedenen Server- und Client-Betriebssystemen kompatibel ist.

Um Anwendungen zu entwickeln und bereitzustellen und um die benötigten Spezifikationen ihrer Business Anwendungen zu erfüllen, können Entwickler einfach vordefinierte Funktionalitäten wiederverwenden und spezifisch zusammensetzen.

 

Deklarative Logik

 

Die deklarativen Fähigkeiten in der Logik der Magic-Technologie vereinfachen die  Implementierung und Wartung von komplexen Benutzeroberflächen so wie ein dynamisches Data Handling. Diese deklarativen Logikmuster ermöglichen es den Entwicklern, festzulegen, was sie, beispielsweise beim Apps entwicklen, erreichen wollen und nicht durch die Technologie gebunden und eingeschränkt zu sein.

Die Entwickler verbinden Eigenschaften mit komplexen Regeln, in Abhängigkeit von mehreren Datenelementen und Eigenschaften. Die Anwendungs-Engine führt eine Hierarchie der Abhängigkeiten und berechnet diese Eigenschaften automatisch neu, wenn neue Regeln eingeführt werden, ähnlich wie bei einer Kalkulationstabelle.

Deklarative Logik kann auf visuelle Eigenschaften angewendet werden und verändert damit Look & Feel der Applikation, oder der Datenelemente und ermöglicht dadurch den Abruf und die Bearbeitung von Daten. 

Deklarative Logik bietet eine signifikante Zeitersparnis sowohl beim Apps entwickeln als auch bei der Wartung dieser, wenn man komplexe Benutzer-Interaktionen oder eine Daten-Handling-Logik entwickelt.

 

Die Metadatenplattform - Anpassungsfähig, strukturiert, unanbhängig und code frei

 

Die Applikations- und Integrationsplattformen von Magic Software ermöglichen es Unternehmen, technologische Komplexität z.B. bei einer B2B Integration zu vermeiden und eine größtmögliche Flexibilität und Produktivität zu erreichen. Unser Metadaten-Ansatz bietet die Anpassungsfähigkeit, um Anwendungen mit minimalem Aufwand auf aktuelle oder zukünftige Umgebungen übertragen zu können.

Bei Metadatenplattformen wird die Anwendungslogik mithilfe der Eigenschaften, Regeln und Konfiguration definiert, die in einem zentralen Repository gespeichert werden. Darin sind alle Anwendungsdefinitionen, darunter Business-Logik, Formen und Umgang mit Daten, zum Beispiel fürs Apps entwickeln, enthalten. Da Metadatenplattformen unabhängig sind, kann eine native Metadaten-Engine, die auf mehreren Server-und Client-Plattformen verfügbar ist, die gleiche Anwendung ausführen, unabhängig von der zugrunde liegenden Technologie oder Architektur.

Weil die Metadaten Entwicklung sehr strukturiert und Code-frei ist, reduziert sie die Entwicklungs- und Deploymentaufwendungen z.B. beim Apps entwickeln durch den Wegfall von Entwicklerfehlern und spart redundante Schritte, wie kompilieren und verknüpfen.

Durch die Verwendung eines zentralen Repository, wird Projekt Governance stringent durchgesetzt, unabhängig von seiner Komplexität, so dass Anwendungen, die von großen Teams entwickelt werden, einfach gewartet werden können.

 

Skalierbare Architektur 

 

Die Architektur von Magic bietet integrierte Skalierbarkeit,  implementiert durch ein n-tier Anwendungs- und Serverdesign, welches von einem einzelnen bis zu hunderten und tausenden Nutzern reicht. Dies ist besonders wichitg bei einer B2B Integration. Die Architektur basiert auf Messaging-Middleware-Komponenten, die Message-Handling-und Queuing-, Redundanz-, und Fail-Over und eine automatische Lastverteilung zwischen mehreren Servern auf einer oder mehreren Engines durchführen.

Die Middleware-Komponenten bieten eine zentrale Verwaltung der Architekturkonfiguration, um Betriebssicherheit und Geschäftskontinuität bereitzustellen bei gleichzeitiger Gewährleistung umfassender Sicherheit.

 

Zukunftssichere Technologie

 

Mit der Hilfe von Metadaten Apps enwickeln hat viele Vorteile. Sie können z.B. einfach von einer Deployment-Architektur zu einer anderen umgestellt werden, ohne dass deswegen die gesamte Anwendung neu entwickelt werden muss. 

 

Apps entwickeln durch Migration der neuesten Technologien

Ebenso erleichtert Magics Metadaten-Engine eine schnelle, nahtlose und kostengünstige Migration von einer Technologiegeneration in die nächste, inklusive der neuesten Versionen der jeweiligen Plattformen.

Viele Projekte, die in den letzten 30 Jahren mit Hilfe von Magic Plattformen umgesetzt wurden, sind erfolgreich auf die neuesten Technologien migriert worden, was die Vorteile des Metadaten Ansatzes von Magic Software deutlich zeigt, wodurch der Wert der IT Investitionen geschützt wird. 

 

Multi-OS Support

 

Ein wesentlicher Vorteil von Magics metadatengetriebenen Ansatz ist die Fähigkeit, beim Apps entwickeln gleich mehrere Betriebssysteme zu unterstützen. Da die Anwendungslogik in einem plattformunabhängigen Metadaten-Repository gespeichert ist, kann die Anwendungsengine auf verschiedenen Server-Betriebssystemen bereitgestellt werden, z.B.  Microsoft Windows, .NETSolaris, AIX Unix, Linux und IBM i. Ebenso kann der Client auf Microsoft Windows, RIM BlackBerry, Apple iOS (iPhone und iPad), und Google Android als auch jeder zukünftigen Plattform eingesetzt werden. Magics Technologie reduziert zudem die Komplexität, indem es eine automatische Partitionierung zwischen Server und Client Engines vornimmt. Die Unterstützung von Metadaten durch die nativen Engines jeder Plattform, verwandelt jedes Magic basierte Projekt in ein zukunftssicheres Investment.