Magic Software und Nefos gewinnen erstmalig verliehenen Salesforce Integration Award auf der Cloudforce München

SAP Salesforce Integration

28 Okt 2010, München

Magic Software und Nefos gewinnen erstmalig verliehen Integrationsaward auf der Cloudforce München

 

Herausragende Leistungen bei der SAP Salesforce.com Integration

München, im Oktober 2010. Magic Software, Anbieter von Entwicklungs-, Integrations- und Applikationsplattformen, hat auf der Cloudforce 2010 gemeinsam mit dem Partner Nefos GmbH, Zürich, den erstmals verliehenen Integrationsaward erhalten. Die Kongress-Messe in München war die größte Cloudveranstaltung, die je in Deutschland stattgefunden hat. In der Laudatio vor über 1000 Besuchern wurden die „herausragenden Leistungen bei der Integration von salesforce.com und SAP-Systemen“ in einem Kundenprojekt hervor gehoben. 
Technologische Basis für die ausgezeichnete Lösung ist die Integrationsplattform Magic xpi von Magic Software. Realisiert wurde sie vom salesforce.com- und Magic-Partner Nefos. 

 
 

„Wir sind sehr stolz, dass wir die ersten und bisher einzigen sind, die diesen Award im Rahmen der Cloudforce erhalten haben. Die Erfolgsfaktoren für diese SAP-salesforce.com-Integrationslösung liegen in der Kombination von Basistechnologie mit dem Anwendungs-Know-how des Partners. Mit Magic xpi liefern wir eine zertifizierte Plattform für die schnelle und einfache Integration. Nefos hat darauf eine wirklich beeindruckende Lösung aufgebaut.“, beschreibt Stephan Romeder, Geschäftsführer von Magic Software, die integrative Teamarbeit. 
SAP Salesforce Integration

„Innerhalb von 3,5 Monaten haben wir mit Magic salesforce.com in fünf SAP Systeme, vier weitere ERP-Lösungen, ein CRM-System, eine Handheld-Applikation und eine Online-Fax-Lösung integriert. Die Daten von einer Million Accounts, 340.000 Verträgen und einer Million Salesorders werden nun über die Drehscheibe Magic xpi zwischen den Lösungen ausgetauscht,“ so Robert Santner, Geschäftsführer der Nefos GmbH. 

Um solche Integrationsszenarien zu realisieren, hat Magic Software sowohl für salesforce.com als auch für die führenden Unternehmenslösungen und -plattformen SAP R/3, SAP All-in-One und SAP Business One, Oracle JD Edwards, Lotus Notes, IBM i, MS Sharepoint etc. Spezialversionen von Magic xpi entwickelt. Mit diesen Spezialversionen kann salesforce.com kosteneffizient, zertifiziert und schnell an SAP und viele andere Backend-Systeme gekoppelt werden. Sie bieten für die Integration vorgefertigte Konnektoren, so dass Magic Partner und Endkunden keine Schnittstellen von salesforce.com zu On-Premise-Lösungen codieren müssen. Stattdessen konfigurieren sie die Verbindungen über eine komfortable Oberfläche. Geschäftsprozesse, die interne und externe Lösungen nutzen, lassen sich so per Mausklick entwickeln und umsetzen. Da Magic xpi zudem plattform-, datenbank- und technologieunabhängig ist, lassen sich damit fast beliebige Integrationsszenarien realisieren.

Darüber hinaus verfügen alle Magic xpi Versionen über einen intuitiv zu bedienenden grafischen Prozesseditor , so dass auch das Management wie oben beschrieben per Mausklick Integrationsszenarien entwerfen kann. So können Fach- und IT-Abteilungen eng zusammenarbeiten, ohne dass es zu Verständigungsschwierigkeiten kommt.